Kurznachrichten

03.05.2017

Jahresbericht 2016

Das Ökostadtjahr 2016 war aus politischer Sicht eher ruhig, da keine brisanten Basler Abstimmungen unser Engagement erforderten.

Weiterlesen …

26.02.2017

Basel natürlich 2017

Das komplette Jahresprogramm zum herunterladen und weitere Informationen zu «Basel natürlich 2017»

Weiterlesen …

27.02.2015

Aktion grüner Hinterhof

… machen Sie mit und schaffen Sie Mehrwert für Liegenschaft und Hinterhof!

Weiterlesen …

Ökostadt Basel > Projekte

AKTUELLE OEKOSTADT–AKTIVITAETEN

Einfluss auf die Stadtplanung

In engem Kontakt mit der betroffenen Bevölkerung, mit anderen Verbänden und den Behörden versuchen wir Einfluss auf städtische Planungen zu nehmen. Eine wohnliche Stadt veranlasst weniger Leute zum Wegzug aufs Land und hilft so mit, eine weitere Zunahme der umweltbelastenden, motorisierten Pendlerströme zu vermeiden.

Märkte, Stadtführungen, Jubiläumsaktion

Mit dem alljährlichen Wildpflanzenmärt, dem Exkursionsprogramm «Basel natürlich», Fassadenbegrünungen bringen wir der Bevölkerung den Wert von Natur in der Stadt und ökologischem Denken und Handeln näher. Zum 20-jährigen Jubiläum von Ökostadt im Mai 2007 zeigten die ersten Jungbäume der erfolgreichen Aktion «100 Apfelbäume für Basel» die ersten Blüten!

Basler Stadtbäume

Aktionen wie Baumpatenschaften, Einsprachen bei umstrittenen Baumfällungen, das Baum-Manifest und Baumspaziergänge bei «Basel natürlich» sollen dazu beitragen, in der Bevölkerung ein neues Bewusstsein für den Wert der Stadtbäume zu wecken. Bäume tragen wesentlich zur Verbesserung des Stadtklimas bei und sind mehr als nur blosse Dekoration!

 

Eine neue Baumpatenschaft kann man bei der Stadtgärtnerei beantragen. Ökostadt berät bei der Bepflanzung und Pflege der Baumscheibe. s. auch BaZ-Artikel

Basler Frühling

Freiwillige, Stadthelfer und Arbeitslose halfen mit, 20'000 Frühlingsblüher zu setzen an den vier Standorten Horburgstrasse, Kannenfeldplatz/Flughafenstrasse, Gundeldingerstrasse und Schützengraben/Holbeinplatz.

Gepflanzt wurden kleine und grosse Narzissen, Scilla, Krokus und Frühlingsanemonen, die jedes Jahr wieder im März-April blühen werden. Ausgewählt und gesponsort von Ideen für Basel der Basler Kantonalbank, mit einem Beitrag auch der CMS. s. auch BaZ-Artikel

 

Oekostadtprojekte 1987-2015

Mitgliederwerbung

Werden Sie jetzt Mitglied von Ökostadt Basel und tragen Sie dazu bei, Basel in eine umwelt- und bewohnerfreundliche «Ökostadt» umzugestalten! Einfach den untenstehenden Webflyer herunterladen, ausdrucken und den ausgefüllten Talon einsenden an: Verein Ökostadt Basel, Rigistrasse 98, 4054 Basel. Vielen Dank!